Echo

Aug 5, 2013 von

Ich lass
mein Herz
dein Echo sein.

Hörst du
wie es in
deinem Takt schlägt:

Ja! Ja! Ja!

Tania Konnerth

Verwandte Artikel

Tags

Share

4 Kommentare

  1. monika.geitner@ live.de

    Liebe Tanja! ECHO – bist Du jung verliebt oder dauerverliebt, so schön ist es, wenn zwei Herzen und erst zwei Gedanken ineinanderschlagen, sich erkennen ohne sich zu kennen, was für Projektionen , Illusionen möglich sind. Das Unvorstellbare, aber wir sind die Unterschiedenen und das ist die Tragik des Lebens, die schon bei der ersten Zellteilung begann. Ich bin nicht Du und wäre es doch gerne, zumindest ganz nahe bei Dir im Herzen. Herzlichst Monika

  2. Liebe Tania,
    Ich habe vor ,Ihnen später zu schreiben . Sie lassen sich von allem Möglichen inspirieren .Meiner Meinung nach das ist am besten und ein wichtiger Weg zum Vollkommen .
    Mit freundlichen Grüssen
    Mokhtar Hosseini Assl

  3. Liebe Tannia,
    DANKE für diesen wunderschönen Brief zu einem sommerlichen Tag.
    Ich lebe tief unten im Südwesten -in Badenweiler- und hier scheint die Sonne uns noch mächtig, und doch ein wenig sind die Abende kürzer und die Morgen später geworden. Es scheint wie wenn die Sonne uns noch einmal mit ihrer schönsten sommerlichen Wärme umfangen will, damit sich das Herz jetzt, doch jetzt auf jeden Fall, ihrem lebendigen Strom des Lebens öffnen möge! Vielleicht gelingt ja doch noch ein spätes neues Sein, bevor die Tage alles kühlen wollen!
    mit herzlichen Grüßen
    Carlo

Schreib eine Antwort an Mokhtar Hosseini Assl (von Iran) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.