Fertige Seelen?

Jan 21, 2011 von

Ich liebe Zitate, die mich an meinen Zweifeln abholen und mir gleichsam eine Hand reichen. Das ist so eines:

„Es wäre allzu bequem, fixfertige Seelen auszuleihen.“

Antoine de Saint-Exupéry

Diese Zeilen bringen zum Ausdruck, dass es vollkommen ok ist, nicht perfekt oder „fertig“ zu sein. Es macht uns Mut, zu unserer Unfertigkeit zu stehen, ja dazu zusagen, dass wir alle in der Entwicklung sind.

Mir tut Antoine de Saint-Exupérys Gedanke sehr gut, denn ich erwische mich oft dabei, wie ich mit meiner Fehlerhaftigkeit hadere. Ich, die ich ja Jahr um Jahr schlaue Gedanken für ein großes Publikum geschrieben habe, sollte doch das, was ich veröffentliche auch selbst beherrschen, oder nicht? Aber wie oft erwische ich mich genau in den gleichen Fallen, die ich x-mal beschrieben habe und wie oft mache ich doch wieder etwas anders als ich es mir vorgenommen hatte!

Aber, hey, der Gedanke, dass zu bequem wäre, wenn wir alle schon fertig wären, gefällt mir. Es wäre bequem und totsterbenslangweilig. Denn ist nicht gerade unsere Entwicklung wie das Salz in der Suppe des Lebens? Bringt es nicht die nötige Würze, sprich Spannung, in unsere Existenz?

Ich werde mir dieses Zitat hinter die Ohren schreiben bzw. an meinen Badezimmerspiegel heften, damit ich es so schnell nicht wieder vergesse.

Verwandte Artikel

Tags

Share

3 Kommentare

  1. Karin Rieger

    Das ist wohl wahr und sehr tröstlich für uns alle!

    DANKE ;-))

  2. Eva

    Wie recht er hat, und Du!

  3. Wolf

    Wie würde sich eine Seele in einem klaren Fluss (DaSein) wohl bewegen, wenn sie sich nicht nach dem – sie tragenden – Verstand richten müsste:

    Lässt sie sich (ohne eigenes Handeln) mit dem Strom treiben, ohne die Reibung des Wassers zu fühlen?

    Verharrt sie (mit nur wenig Anstrengung) auf der Stelle, um so den Lauf des Wassers auf ihrer empfindsamen Haut zu fühlen?

    Schwimmt sie (ausdauernd kämpfend) gegen den Strom?

    Welche Bewegung im Fluss kann falsch sein und welche wäre richtig?

    Welche Bewegung würde eine Seele wählen, um ‚fertig‘ zu werden?

    Wolf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet nur Cookies, die für den Betrieb der Seite nötig sind. Personenbezogene Daten werden zum Beispiel bei den Kommentaren gespeichert. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen