7 Tage Optimismus

Apr 19, 2017 von

Buchprojekte können eine sehr spannende Angelegenheit sein, denn zu dem Zeitpunkt, an dem man ein solches Projekt annimmt, hat man meist keine Ahnung davon, wo man stehen wird, wenn man das Buch dann tatsächlich schreibt. Und genauso ging es mir mit meinem aktuellen Buch, das in diesen Tagen erschienen ist. Der Titel lautet „Sieben Tage Optimismus“ und es handelt sich um ein kreatives Mitmachheft mit vielen Übungen und praktischen Anregungen für eine positivere Sicht in die Welt.

Vielleicht gerade weil ich keine geborene Optimistin bin, sondern immer auch wieder aktiv etwas für eine positive Grundeinstellung tun muss, hielt ich mich nach anfänglichem Zögern dann doch ganz gut für das Projekt geeignet. Es sollte mich allerdings mehr kosten und lehren, als ich ahnte, denn das Leben hat seinen eigenen Humor: Schon bevor ich mich ans Schreiben machte, brach einiges in mein Leben ein, das die Arbeit am Thema „Optimismus“ fast schon einem Zug von Zynismus gab…, aber eben nur fast. Denn genau weil es kräftig bei mir holperte, erlebte ich sozusagen in „real life“, wie wertvoll eine optimistischere Sicht eben gerade auch auf die schwierigen Dinge und Phasen im Leben ist.

„Sieben Tage Optimismus“ ist deshalb wahrscheinlich ein bisschen anders als andere Ratgeber zu dem Thema, denn es macht nicht Halt vor düsteren und schmerzhaften Momenten. Es war mir sehr wichtig, das Thema weg von allen Rosarote-Brillen-Tipps hin zu lebensnahen Anregungen zu holen, die einem eben auch in schweren Zeiten wenigstens ein kleines Stückchen weiterhelfen. Ob mir das gelungen ist, entscheiden am besten Sie als Leser und Leserinnen.

Portofrei bestellen bei buecher.de

Weitere Bücher von mir finden Sie hier.

Verwandte Artikel

Tags

Share

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.