Leser-Echo

Mrz 23, 2017 von

Dieses zauberhafte Leser-Echo zu meinem Buch habe ich vor einigen Tagen erhalten – ganz herzlichen Dank, Frau Mertens!

***

Liebe Frau Konnerth,

ich habe Ihr Buch gelesen und mit ihm gearbeitet – und bin sehr begeistert. Es ist so leicht, sich gewisse Dinge vor Augen zu führen wenn man mit sich in Ruhe alleine ist. Es fällt beim Schreiben quasi wie Schuppen von den Augen.

 Ich könnte jetzt hier weit weit ausholen, aber ich möchte Sie auf keinen Fall „zutexten“ 🙂 .  Besonders getroffen (oder betroffen) war ich auf Seite 118, da ich mich dort so sehr wieder gefunden habe, dass ich vor Kummer fast geweint habe. Dinge, die einem die Seele unentwegt zuflüstert und die man sich verkneift, weil man anderen gegenüber „entsprechen“ will und muss. Das kann nicht gesund sein und ich werde es ändern. 

Ich habe kürzlich zu jemanden gesagt, „NOCH bin ich der Regisseur in meinem Leben!“ Und genau so ist es!

 Ihr Buch ist so praktisch handlich, mit der hübschen Aufmachung wie ein Notizbuch (das gelbe Band), dass ich es gut in die Handtasche stecken kann. Wenn ich beim Frisör sitze oder beim Arzt im Wartezimmer, zücke ich je nach Laune Ihr Büchlein und „meditiere“ im Stillen in mich hinein –  mentales Training habe ich für mich ziemlich gut perfektioniert, da „auswärts“ nicht immer Papier und Stift zur Hand; aber ich stelle leider immer öfter fest, wie viel Zeit wir mit Warterei „verschenken“. Und da kein Mensch weiß, wieviel kostbare Lebenszeit man auf der Haben-Seite hat, fülle ich diese nun sinnvoll aus. Was bietet sich da nicht besser an, als ein Blick auf das „eigene Ich“? Somit verfügt auch keiner mehr über meine (Lebens-)Zeit, denn wovon ich nur eine unbestimmte Menge habe, will ich erst Recht nicht unnötig verschenken (oder gar verschleudern).

 Also, um es kurz zu machen – was mir, wie immer, schwer fällt – Ihr Büchlein ist ein Schatz!

 Vielen Dank dafür & mit herzlichsten Grüßen aus dem Rheinland,
Ihre Cordula Mertens

 

Verwandte Artikel

Tags

Share

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.