Auf Reisen

Apr 17, 2013 von

Ach, 
mal wieder
die Koffer gepackt?
frage ich mich,
als ich gerade aufbrechen will.
Wohin geht es denn dieses Mal?

Wenn ich das wüsste,
flüstere ich.

Na,
wohin auch immer,
ich komme mit,
sage ich zu mir
und nehme mich
bei der Hand.

Tania Konnerth

Verwandte Artikel

Tags

Share

4 Kommentare

  1. Nele

    Liebe Tania,
    dein Text ist wieder so vielsagend, und wirkt so warmherzig. Wenn man für sich einsteht, kann man die ganze Welt erobern. Ist zufriedener und spürt auch das eigene ICH. Es tut so gut, sich selbst an die Hand zu nehmen.

    Vielen Dank für deine Zeilen.
    Herzlichst Nele

  2. Marion

    Liebe Tania, sich selbst „gute Gesellschaft“ zu sein … ist mir sehr vertraut auf Reisen … @Nele:danke für den Satz…“Wenn man für sich einsteht, kann man die ganze Welt erobern“ … unterschreibe ich voll … herzlichen Maigruss von Marion

  3. Monika

    Liebe Tanja,

    dieses Gedicht spornt mich an, mehr auf mich selber zu schauen. Mit mir zu reisen, aus die innere Stimme hören. Das kann ich nur für mich allein.

    Danke für Deine guten Gedanken, an die wir auch teilnehmen können.

    Viele guten Inspirationen wünsche ich Dir
    Monika

  4. Tania

    Ganz herzlichen Dank, Euch Dreien für Eure Kommentare und viel Freude beim gemeinsamen Reisen mit Euch selbst!

    Tania

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.